Die Kosten eine Platzes im Senioren- und Pflegeheim setzen sich aus den Positionen zusammen. Meines erachtenes ist das ein angespartes Guthaben was taktlos eigenen Mitteln gezahlt ist und zu einem späteren Zeitpunkt uns wieder verfügbar stand. Das Geld was das Jobcenter für Konsequenz November & Dezember zahlte wurde uns jedoch vom April 2014 vom Insolvenzgeld meines Freundes wieder abgezogen und somit zurückgezahlt. Das Jobcenter hat der immer wieder die Betriebskostenabrechnung für das Jahr 2013 und 2014 bei mir angefordert und mich herauf meine Mitwirkungspflichten hingewiesen. Das Jobcenter hat zumindest keinen Anspruch auf dies volle Betriebskostenguthaben.

Erwirtschaftet und das Jobcenter will das gesamte Guthaben von der Nebenkostenabrechnung einziehen. Ich sagte ihr das es doch nicht angehen möglicherweise das sie mir unser Geld weggnehmen mit der Begründung ich habe da ja Leistung bezogen(! ). Würde dies Amt nicht vollständig zahlen, käme dies einer rückwirkenden Kürzung gleich, da die Nachzahlung sich auf 1 vergangenen Zeitraum bezieht. Der Mieter oder VM erklären, dasjenige zum Beispiel zum nächsten Monat die Oberseite zu Finanzierung (der Vorteil) Nebenkostenvorauszahlungen von seiten sagen wir mal 200 Euro auf 100 reduziert werden. Dass das JC allen Zuflussmonat erlassen hat, verstehe ich dann nicht, wenn nur die HK/NK immens sind, denn diese hat das JC schließlich vom Zuflussmonat auch übernommen. Da ging es mit der absicht dem Heizkostenzuschuss für Wohngeldempfänger, der mit den SGB II-Leistungen nicht das Geringste zu tun hat.

Das Jobcenter braucht Ihre Kooperation, damit es prüfen und entscheiden kann, ob Sie Leistungen bekommen können und denn viel. Das Vorschuss ist Geld, dasjenige Ihnen das Jobcenter zahlen kann, wenn Sie dringend Geld brauchen, Ihr Vordruck auf Leistungen aber zu allem überluss nicht bewilligt ist. Ich mag dir eben nur beibringen, das ihr sicher momentan schwer vom Schicksal in kauf genommen seid, aber eben ebenso leider selbst dazu beigetragen habt, und es flach auch eure Aufgabe ist echt, aktiv dazu beizutragen da wieder raus zu fuehren. Jene Person kann auch das erwerbsfähiges Kind sein, ergo ein Kind, das zugegeben 15 Jahre alt ist echt.

Mein War 6 Monate des letzten Jahres voll arbeitstäig und habe somit jeder Kosten selber getragen die anderen 6 Monate von seiten Harz 4 nun suche ich eine Rückzahlung jener heizkosten bekommen und dies jobcenter möchte diese perfekt einbehalten. Wenn Jene schreiben, dass das bereits seit Jahren so ist, dann habe ich Das hirn zermartern ob das Jobcenter überhaupt die Miete kürzen darf, da die Mietkosten ja bundesweit deutlich gestiegen befinden sich in den vergangenen Jahren. Dies bedeute doch nicht, dass die ARGE die Angemessenheit der Übernahme anhand der Verhältnisse vom Monat der Fälligkeit dieser Nachforderung zu prüfen habe, so das BSG. Ebenso hier ist der Niedergang - soweit ich das mitbekommen habe - zu allem überluss nicht durch das Bundessozialgericht entschieden worden. Die letzten beiden Nachzahlungen haben sich selbst auch selbst getragen angesichts der tatsache das JC sich geweigert hat diese zu (verantwortung/risiko) tragen wegen eigenmächtigen Umzugs.

Muss ich das tatsächlich, angesichts der tatsache ich ja aufstocker war und den größten Bruchstück aus meinem Niedriglohn auf den tisch gelegt habe. Zusammen bestimmt § 560 IV BGB, dass jede Vertragspartei nach einer Nebenkostenabrechnung die Anpassung der Nebenkostenvorauszahlungen uff (berlinerisch) eine angemessene Höhe ausmalen darf. Ich habe aus meiner Sicht null Rechte, da ich da ja auch nicht im Mietvertrag stehe (das Jobcenter hat der eine Kopie vom Mietvertrag).
이 게시물을..